Tagesfahrt

Ausflug des Frauenkreises und der Gymnastikgruppe am 5. Sept. 2011

Mit insgesamt 40 Personen ging es um 9:00 Uhr los und es war uns ganz wichtig gewesen, daß auch diejenigen, die nicht ganz gut zu Fuß sind, dabei sein konnten, sowie auch etliche Männer.

Als alle eingestiegen und die Rollatoren verstaut waren, begann unser Ausflug zur Ostfrieslandrundreise.

Der erste Halt wurde bei der Kirche in Surhusen eingelegt, wo Pastor Nap eine kleine Morgenandacht hielt.

Dann fuhren wir weiter zur Seehundstation in Norddeich. Um 11:00 Uhr sollte dort die Fütterung der "Heuler" beginnen. Außer unserer Gruppe waren noch viele Besucher anwesend und wir mußten schon ein wenig die Hälse recken. Aber trotzdem war es schön, mit anzusehen, welchen großen Appetit die Tiere hatten, von denen einige schon ausgewildert wurden. Zwei Dauerbewohner gab es in der Station, die eine Robbe war schon zu sehr auf Menschen fixiert, eine andere hatte Verletzungen an den Flossen und würde damit in der Freiheit nicht zurechtkommen.

Mit dem Bus ging es anschließend zu einem Restaurant, wo wir alle gemeinsam zu Mittag aßen. Es war sehr lecker und außerdem schmeckt es in so einer großen Gemeinschaft um so besser.

Anschließend fuhren wir duch die kleinen Dörfer nach Greetsiel, wo schon zwei Boote auf uns warteten. Eine Stunde lang schipperten wir über die Kanäle und es war interessant, den Fischerort Greetsiel einmal von dieser Seite sehen zu können. Unser Kapitän erklärte uns die Sehenswürdigkeiten des Ortes und hatte dabei viele Döntjes auf Lager. Wir haben viel gelacht und gesungen.

An Land war für uns in einem typischen Teehaus der Tee bereitet. Einfach klasse schmeckte das extragroße Stück Apfelkuchen auf warmem Teller.

Ein letzter Halt wurde auf der Rückfahrt eingelegt bei einem Fischladen, wo der eine oder andere noch ein Mitbringsel einkaufen konnte.

Froh über den schönen Tag ging die Fahrt dann zurück nach Hause.

Der Frauenkreis feierte am 11.11.2007 sein 30-jähriges Bestehen.